Content: Software/Hilfe/INI 

BaxterWorks Hilfetext zu ini-Dateien

public author version license

zurück zur Startseite

Fensterposition

Sofern die Software ein Fenster (GUI) hat, kann man drüber nachdenken, die Fensterparameter zu speichern. In den meisten Fällen finde ich es vorteilhaft, wenn sich die Software die Position des Fensters merkt. Im Ordner Config findest du die *.ini Datei, die du mit einem Texteditor wie Notepad (nicht Word oder Wordpad) öffnen kannst. So sieht das dann aus:

[Position]
WinPos= x1535 y43

X=0 ist ganz links, also ist dieses Fenster weit rechts und fast ganz oben. Wenn die App geschlossen ist, kannst du diese Werte mit der Hand ändern. Wenn sie noch offen ist, überschreibt sie deinen Eintrag beim Beenden.

Pfade

Auf jedem Rechner kann die Software woanders liegen, das hat der Autor nicht in der Hand. Und ich weiß auch nicht, ob du bestimmte Vorlieben hast, was den Speicherort angeht. Die Lösung sind Variablen, wo jeder Anwender seinen eigenen Pfad hinterlegen kann. Der Vorteil liegt auf der Hand, der Nachteil ist, der geplagte Anwender muss aktiv werden. Ich sehe das als Feature. Schließlich ist es eine Option, z.B. um einen Pfad nach deiner Vorliebe zu wählen. Beispiel für Pfade in einer ini von einer Anwendung, die im lokalen Netzwerk auf verschiedenen Rechnern laufen soll:

[Pfade]
Webserver Rootverzeichnis=T:\100_Content\40_Web\Server\htdocs
ToDo-Listen=M:\10_ToDo-Listen
Bax_AHKBax=T:\100_Content\50_Skripte\AHK-Skripte
Lokal_AHKBax=D:\10_CopyCloudia\100_Content\50_Skripte\AHK-Skripte

Die notwendigen Variablen werden über die App GetReadyBax abgefragt und an der richtigen Stelle hinterlegt, das ist am wenigsten Fehleranfällig.

Alternativen

Fast jedes Programm (jedes?) arbeitet mit dem Konzept, Variablen in Text zu speichern, um sich Dinge zu merken. Es muss aber keine ini-Datei sein. Etwas versteckter sind die Einträge im Register, der Registry (oder auch Registrierungseditor genannt). Als Coder kann ich mir das aussuchen. Eine ini-Datei in Ordner der Anwendung finde ich übersichtlich und hinsichtlich des Mülls auch fair. Wenn dort viele Einträge stehen müssen, die der Anwender besser nicht ändert, würde ich das vielleicht nicht über eine ini lösen.

Variablen

In der Ini-Datei sind vor allem die Pfade hinterlegt, die von Funktionen benötigt werden UND die der Nutzer anpassen können soll oder muss.
2win - benötigt den Pfad zu zwei Ordnern, die häufig zusammen gebraucht werden.
iSafeText - Das Ziel ist ein Ordner, an dem Texte und Textschnippsel zur weiteren Verwendung gesammelt werden. Bei mir ein ToDo Ordner.
Bax_Start - Ein fester Platz, für alle Skripte bekannt und identisch. Bei mir ist das der oberste Ordner zum Thema Skripte. Alles zum Thema Autohotkey ist von diesem Punkt aus in Unterordnern zu finden.
Dropper - Zwei Zielordner für die Archivierung von Dateien. Spart mir viel Geklicke.

T-Jah Tom, 2021

© 1999 - 2021 T-Jah Tom, BaxterWorks. GitHub, Blog.

Logo